Impressum

Kurzrock Kaminbau
Matthias Kurzrock
Brandiser Winkel 7
04916 Schönewalde OT Brandis

Tel: 035389 / 82454
Fax: 035389 / 87910
Mobil: 0173 / 9135253
E-Mail:info(at)kurzrock-kaminbau.de

USt-ID:DE207766197
Finanzamt:Finsterwalde

Verantwortlich für diese Website im Sinne des TMG: Matthias Kurzrock

Webdesign: STROMAUF Film & Medien

Haftungsausschluss / Disclaimer

Die Inhalte dieser Webseiten dienen lediglich allgemeinen Informationszwecken.Die Firma Kurzrock Kaminbau übernimmt trotz sorgfältiger Prüfung - keine Haftung für Schäden materieller oder ideeller Art wegen Fehlern oder Mängel hinsichtlich Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Webseiten. Im Übrigen ist die Haftung auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt.
Kurzrock Kaminbau behält sich ausdrücklich vor, einzelne Seiten oder Teile davon ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen oder zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder gänzlich einzustellen.
Für Links zu externen Websites gilt folgendes: Kurzrock Kaminbau übernimmt keinerlei Haftung für Inhalte externer Websites. Hierfür sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Diese Webseiten dienen der Information über Kurzrock Kaminbau. Sämtliche Inhalte, wie Texte, Bilder, Graphiken, Layout etc. sind urheberrechtlich geschützt. Die Inhalte dürfen ohne vorherige schriftliche Einwilligung nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verändert, vervielfältigt, verbreitet oder Dritten zugänglich gemacht werden.
Sollte unser Internetauftritt Inhalte oder Designelemente enthalten, die fremde Rechte oder gesetzliche Bestimmungen verletzen oder anderweitig in irgendeiner Form wettbewerbsrechtlich relevant sind, bitten wir unter Berufung auf § 8 Abs. 4 UWG um eine angemessene, ausreichend erläuternde Nachricht ohne Kostennote.
Wir garantieren, die beanstandeten Passagen oder Teile unserer Webseiten in angemssener Frist zu entfernen bzw. den rechtlichen Vorgaben anzupassen. Eine anfängliche Einbeziehung kostenverursachenden rechtlichen Beistandes ist daher nicht erforderlich.
Die Einschaltung eines Rechtsbeistandes, die für uns zu einer kostenpflichtigen Abmahnung führt, entspräche nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen und würde damit gegen § 8 Abs. 4 UWG wegen Verfolgung sachfremder Ziele als beherrschendes Motiv der Verfahrenseinleitung, insbesondere einer Kostenerzielungsabsicht als eigentlicher Triebfeder sowie ein Verstoß gegen die Schadensminderungspflicht, darstellen.